Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest & einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!

Außerdem wünschen wir euch, dass all eure Wünsche für das Jahr 2014 in Erfüllung gehen, ihr tolle Erfolge feiern könnt und ihr alle gesund und munter bleibt! Feiert schön mit all euren Lieben.

Neuigkeiten 2013

Das Jahr neigt sich dem Ende...

... und wir lassen es ruhig und gediegen ausklingen.

Unser letzter Eintrag ist ja schon ein paar Tage her, was ist in der Zwischenzeit passiert. Eigentlich nicht viel...

Undis letzter  Wurf ist schon lange ausgezogen. Alle K-rümel haben ein neues Zuhause gefunden und die Halsbänder sind gut angekommen.

Paul, Cooper und ich habe den Verein gewechselt und sind jetzt auf der Büdericher Insel bzw. wir sind jetzt erst einmal in 2 Vereinen Mitglied. Das hatte verschiedene Beweggründe. Der wichtigste für mich war, dass Carina hier trainiert und sie fehlt mir als Trainingspartner schon irgendwie. Unser gemeinsames Training hat mir immer sehr viel Spaß gemacht, wir haben die gleichen Ziele und "Leveln" uns gegenseitig hoch. Na ja, wie dem auch sei. So wie es Aussieht, werden wir 2014 unsere Turniere unter neuer Flagge laufen. Das ist eigentlich das "spektakulärste" was in den letzten Wochen passiert ist.

 

Was gibt es sonst. Meine Jungs sind z.Zt. ein Herz und eine Seele. Sie lieben es gemeinsam durch den Garten zu kullern, zu toben, zu rennen und Löcher in den Rasen zu buddeln. Was mich wiederum rasend macht *grrrrr*

Wir vertrödeln unsere Zeit mit ausgiebigen Waldspaziergängen und Faulenzen. Training läuft im Moment auf totaler Sparflamme.

rumtrodeln & Zeitung lesen
rumtrodeln & Zeitung lesen
... und durch den Garten kugeln
... und durch den Garten kugeln

... und durch den Wald toben.
... und durch den Wald toben.

Ich hoffe, dass wir und bevor die Gläser auf 2014 erhoben werden, noch viele Freunde treffen, mit denen wir noch die ein oder andere schöne Stunde verbringen können. Zum quatschen, tranieren und spazieren. Vielleicht ensteht da ja dann auch noch das ein oder andere Foto und Video. Wer jetzt aber Lust auf mehr Bilder hat, kann hier schon mal ein wenig stöbern... 19.12.2013

Undis letzer Wurf...

... 8 kleine schwarz-weiße K-rümel hat Mama Undis im Kennel Sporty Springers am 09.09. das Leben geschenkt.  Jetzt ist es schon so weit, dass die kleinen Krümel in die große weite Welt ausziehen dürfen. Cooper war der Meinung, dass seine Halbgeschwister wieder nur mit entsprechender Aussteuer losziehen dürfen. Also haben wir den Krümeln eine Erstaussattung mit Glückskäfer genäht. Denn 2 der Babynasen suchen noch die passenden Familien und da benötigt man eine Extraportion Glück! :-)

Ich freu mich einen der Krümel bei seiner Entwickelung aus nächster Nähe sehen zu dürfen.  07.11.2013

Prüfungswochenende...

Trotz aller bedenken, was den gesundheitlichen Zustand meinerseits anging, habe ich mich entschlossen doch an beiden Tage jeweils einen Hund beim HSV Kückhoven zu führen. Gerichtet hat Angela Borkhart und ich sollte meinen Entschluss nicht bereuen! FREU!!!

Beide Hunde bestanden ihre Prüfungen mit gut und haben alles in allem, sehr schöne Prüfungen gelaufen.

Ich war nach den Gruppenübungen schon auf Wolke 7, vor allem mit Paul. Ich hatte mein persönliches Tagesziel bereits erreicht. Mit diesem Hochgefühl bin ich dann an beiden Tagen in die Einzelübungen gegangen und auch der fiese Regen am Samstag oder der stürmische Wind am Sonntag konnte daran nichts ändern. Wir wollen uns nicht beschweren. Anfang November, hätte es uns auch schlimmer treffen können.

Der Platz am Samstag war nicht einfach zu laufen. Recht durchweicht, ziemlich matschig und tw auch recht rutschig. Aber wir haben das beste daraus gemacht, welches zu meiner Überraschung sogar für den Klassensieg gerreicht hat.

Der sonnige Sonntag hat die Platzqualität um einiges verbessert. Aber matschig war es trotzdem. Ich habe mich tw schon geekelt und meinen Hut vor dem kleinen Paul gezogen der sich überall rein gelegt hat :-) 

Sehr stolz ich bin! Auf beide Spanieltiere :-))))

Einen ausführlichen Bericht zu Cooper findet ihr HIER

und den von Paulus HIER.

 

Danke dem HSV Kückhoven für dieses tolle Prüfungwochenende! Wir kommen gerne wieder :-) und vielen Dank auch den Groupies des HSG Kaarst, die auch für dat Paulinsche Daumen gedrückt haben! Ihr seid eine tolle Truppe. 04.11.2013

Herbstlicher Geburtstagsspaziergang

Ab morgen soll das Wetter ja schlechter werden und da habe ich mir doch glatt mal gedacht zu dem herrlichen herbstlichen Spaziergang meine Kamera mitzunehmen.

Wo doch heute auch noch Geburtstagskinder anwesend waren!

Das hätte ich aber mal lieber lassen sollen, denn dann müßte ich mich jetzt nicht über meine Unfähigkeit ärgern!!!

Ich bin halt ein Fotokünstler :-)

Die meiste Zeit haben wir eh nur gequatscht und die Kamera war unnötiger Balast! Aber ein Geburtstaggruppenfoto wollte ich dann doch machen. Schaut selbst -(

Die Hunde stören ein wenig, aber die Bäume habe ich ganz gut getroffen! grrrrrr

Ganz toll! Na ja, wie dem auch sei. Paul & Cooper wünschen ihrem Kumpel Drover trotzdem alles gute zu seinem 3. Geburtstag! 07.10.2013

Also wenn ihr meint hier ist was unscharf, dann habt ihr wohl eure Brille nicht auf *g*
Also wenn ihr meint hier ist was unscharf, dann habt ihr wohl eure Brille nicht auf *g*

Zum Quotenausgleich ein bisschen was von Paul

...mir ist gerade aufgefallen, dass in letzter Zeit die News ein bisschen einseitig bzw. Springerlastig :-) ausgefallen sind.

Okay, das liegt zum einen daran, dass es mit Cooper gerade wirklich gut läuft und mir Training UND Prüfung das erste Mal so richtig Spaß machen mit ihm!

Zum anderen liegt es daran, dass ich mit Paul alle Prüfungen erst einmal gestrichen habe bis unsere Großbaustelle, die Gruppenarbeit, geschlossen ist. In den letzten 3 Prüfungen hat sich bei Paul etwas richtig blödes gefestigt! Jetzt ist es viel Arbeit das wieder abzustellen. Früher in den Gruppen immer eine Bank und immer im V Bereich, ist er z.Zt. eine Bank für zwei mal Null Punkte *grrrrr* und das schlimme ist, er hat in der Sitzübung jetzt auch schon zwei mal andere Hunde dabei belästigt... und das geht so absolut überhaupt gar nicht!!!

Gut die Übung mag nicht zu seinen Lieblingsübungen gehören, man sieht ihm das Unbehagen tw. an. Aber dann wiederum muß ich feststellen, ist sein Verhalten was er in der Gruppe zeigt einfach nur Rotzefrech und hat mit Unbehagen so rein gar nicht zu tun!

Die Fußarbeit wurde in den letzten Wochen und Monaten auch irgendwie immer grottiger und so versuchen wir ihm im Training mit einem neuen Konzept für diese Übung auch wieder auf Kurs zu bringen. Erste Erfolge stellen sich ein und so hoffe ich, dass sich bis November alles so gefestigt hat und ich mit ihm zum Saisonabschluß noch einmal starten kann.

Das Umstellen der Distanzkontrolle von Hinterhand fest (die ja nie wirklich in allen Positionen hinten fest war) auf Vorderhand fest, geht auch voran. Die Bewegungsabläufe hat er verinnerlicht. Jetzt muß ich an der Entfernung arbeiten und unser Hilfsmittel abbauen. Dann sollten wir in dieser Übung nächstes Jahr auch im V Bereich mithalten können. 07.10.2013

Coopers zweiter Klasse II Start

Ein weiteres Mal bin ich unter den wachsamen Augen der LR Sabine Richarz, aber dieses Mal waren Cooper und ich im Einsatz.

Beim HSG Kaarst, fand heute bei herrlichem Sonnenschein und arg stürmischem Wind ein kleine und feine Prüfung satt. Ich habe mich wieder sehr wohl bei den Kaarstern gefühlt. War sehr schön bei euch!

Cooper hat mir auch sehr gut gefallen und es hat sehr viel Spaß gemacht ihn zu führen. Ein schönes "G"ut ist dabei herausgekommen und wir konnten und Punktemäßig auch zum letzten Mal verbessern. So kann es weiter gehen.

Cooper war mal wieder ganz Gentlemen und hat seiner Schwester Google in der Plazierung den Vortritt gelassen. So belegte er hinter ihr den 2. Platz an diesem Tag.

Einen ausführlichen Bericht findet ihr HIER.

 

Ein Foto habe ich noch für euch. Neben Google und Cooper war ja noch mehr Verwandschaft am Start, Laurin der eine sehr sehr schöne Prüfung gelaufen ist und sich damit den ersten Platz in der Klasse III sichern konnte und sein Bruder Jamie, für den es heute nicht ganz so gut lief. Außerdem waren noch Groupies angereist und so gab es zum  Schluß noch eine schönes Gruppen Foto samt ihren Kollegen. 03.10.2013

v. li. Uncas, Laurin, Capper, Google, Jamie, Neo, Jarla, Coffee, Cooper und Paul (Foto v. Birgit Funk)
v. li. Uncas, Laurin, Capper, Google, Jamie, Neo, Jarla, Coffee, Cooper und Paul (Foto v. Birgit Funk)

Sehnsüchtig erwartet - endlich angekommen...


... oh man, da hat Sigrid - die Hobbyfotografin der herrlichen Bilder - mich aber schmoren lassen. Nachdem ich letztens die ersten paar Bilder gesehen hatte konnte ich es kaum noch aushalten. 11 lange Tage mußte ich durchhalten, fast wäre es zu spät gewesen und ich wäre geplatzt vor Neugier :-)

Aber wie ich finde, hat das Warten hat sich gelohnt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Bis auf die Tatsache, dass vor allem das kleine Modell meinte gut und sauber aussehen kann jeder und er sich erst einmal im Dreck suhlen mußte, haben die 2 ganz gut mitgespielt. Vielen vielen Dank liebe Sigrid für die schönen Bilder meiner Schlappohren.

Aber genug geschwafelt. Mehr ein paar der Bilder sehen möchte, HIER entlang... 20.09.2013

Spontaneinsatz von Cooper als BH-Hund...

... und am Ende hätte es geheißen "BH bestanden"!

Wirklich spontan haben wir uns gestern dazu ent- schieden, Cooper als weißen Hund für Be Happy aus Kückhoven einzusetzen. Happy sollte eigentlich läufig sein und  ursprünglich sollte meine Vereinkollegin Jaqueline mit Fly laufen. Danke den zweien, dass ihr das gemacht hättet. Da ich mit Cooper den Parcours jedoch deutlich schneller laufe als meine Vereinskollegin und Happy sich das mit dem Läufig werden doch noch überlegt hat, haben wir uns ganz spontan dazu entschieden, dass ich den Part übernehme. Happy ist zwar sicher in der Ablage, aber unnötig lang liegen lassen wollten wir den Youngster nicht unbedingt. Zumal sie aufgrund der anstehenden Läufigkeit doch ein wenig hibbeliger war. Sabine mit Happy und ich mit Cooper lieferten uns ein kleines Geschwindigkeitsduell, wer kann schneller  BH :-)

Die Beiden haben ihre BH vorzüglich bestanden. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle noch einmal dazu! Habt ihr toll gemacht, wo Happy doch auch noch keine 16 Monate ist.

Aber jetzt zurück zu Cooper. Der Entschluß dazu Cooper mit Happy laufen zu lassen, kam definitiv erst auf als die vorletzten beiden Teams dran waren. Also Cooper raus aus dem Auto, schnell noch einmal Pipi machen und ab auf dem Platz. Cooper als erster Abliegen. Ich bin nur 20 Schritte weit weggegangen und habe mich auch seitlich aufgestellt. Da war ich mir nicht ganz sicher, ob dies wirklich klappt. Hat er ganz super gemacht, nur 2 mal geschnüffelt, ansonsten toll! Ich konnte mich also ganz auf den flotten und tollen Lauf von Sabine und Happy konzentrieren.

Dann mußte Happy in die Ablage und Cooper durfte seine Fussarbeit präsentieren. Bei der Leinenführigkeit hatte ich so meine bedenken, aber auch die war top genauso wie die Freifolge. In der Gruppe habe ich ganz bewusst, beim ersten Halt eine bekannte und beim zweiten halt eine absolut fremde Person gewählt. Da ist Cooper ja schon mal schissig. Aber kein Problem für ihn. Für uns 2 war es eine super Trainingseinheit unter "Prüfungsbedingungen" und Cooper hat das mit Bravour gemeistert! Er hat sich souverän und mit viel Ausstrahlung präsentiert! Ich bin sehr stolz auf meinen Hübschen.

Meinen Vereinskollegen die gestern ihre BH bestanden haben, gratuliere ich hier natürlich auch noch einmal! Den Mist habt ihr schon mal hinter euch - jetzt kann es weitergehen :-)

 

Ein wirklich schönes Video von Coopers Einsatz gibt es dazu auch... Danke Birgit! 16.09.2013

Poolparty

... die Badesaison für uns 2-Beiner scheint beendet und so wird der Quick-up-Pool abgebaut... Wenn die Hälfte des Wassers raus ist, schafft man es unbeobachtet in den Pool. Na ja und wenn Hund schon mal nass ist, kann man ja direkt mal mit Frauchen den "schwierigen" Ein- und Ausstieg am Wasserloch üben :-)

Fataler Fehler von Frauchen - denn jetzt mußte ein Zaun ums künstliche Wasserloch :-(

damit der Springer auch mal trocknet...     Mehr Bilder zum Badespaß findet ihr HIER 09.09.2013

1 WOche Urlaub schon zu Ende...

... von Erholung kann in dieser Woche keine Rede sein... Wenn man Wochenlang eingespannt ist mit Umbau, Renovierung usw. hat man viel nachzuholen. Freunde besuchen, Freunde bewirten, Hunde chic machen, die letzten Sommertage geniessen usw. Da ist eine Woche verdammt kurz!

Am Samstag haben wir uns dann noch mit Sigrid in Bergkamen zum Fotoshooting getroffen.

Einige wenige Ergebnisse haben wir dann gestern schon zu Gesicht bekommen. Jetzt kann ich es kaum noch abwarten den Rest zu sehen....

Was wir auch kaum noch abwarten können ist, endlich die K-rümelchen zu sehen. Aber heute ist es wohl soweit :-) Coopers Mama Undis, scheint jetzt Gas zu geben und es sieht fast so aus, als würden Coops Geschwister heute das Licht der Welt erblicken. Ich freu mich schon. Mag ich doch die Eltern dieses Wurfs so ungemein gern. Toi, Toi, Toi Undis!!!09.09.2013

 

Coopers OB Klasse II Debüt...

...ich glaube, mein "hübscher" ist angekommen in der Welt des Hundesports!

Gestern hatten wir 2 auf dem heimischen Hundeplatz in Alpen unseren ersten Auftritt in der Klasse II. Leistungsricherin war Susanne Neu und um ehrlich zu sein, wünschte ich mir für unser Debüt doch lieber eine anderen Richter. 

Das Leben ist kein Wunschkonzert und so rechnete ich mir nicht sehr viel Chancen auf "Bestehen" aus. Da Cooper doch in einigen Übungen auf Grund des Trainingsrückstands doch noch nicht wirklich sicher ist. Beim Gassi gehen, war Cooper dann auch schon sichtlich beeindruckt von den ganzen parkenden Autos in dem jede Menge fremde kläffende Hunde saßen. Ich ahnte schreckliches. Hatte ich doch einen etwas verschüchterten Coops neben mir laufen. Aber kaum im Ring war der Arbeiter wiederda und von Unsicherheit keine Spur mehr. Er war wirklich toll und hat natürlich bestanden.

Mehr dazu und auch ein Video findet ihr HIER... 01.09.2013

 

 

Ein ganzes Wochenende rund um die Hunde...

... um genau zu sein, war es ein Wochenende rund um Paul :-) und ich glaube, ich sollte so etwas mal öfters einplanen. Mal einen Tag oder so ein ganzen Wochenende den Fokus nur auf einen meiner Hunde stellen.

Am Samstag  haben Paul und ich das Hundewochenende, wie bereits angekündigt, mit der Teilnahme an einem Dummy-Workshop in Sevenum (NL) eingeläutet. Uns erwartete dort eine gemischte Truppe aus Retrievern und Spaniels, ein tolles Gelände. Was allerdings durch den tw recht hohen Bewuchs dür mein Paulchen, doch schon recht Anspruchsvoll war. Mehr dazu und auch ein paar Bilder gibt es HIER. Aber soviel sein schon mal verraten. Den gewünschten Motivationsschub gab es und ich sag mal, die Dummyvirus hat uns auf jeden Fall wieder befallen. :-)

 

Am Sonntag sollte Paul sich dann auch das erste Mal wieder (nach unserer Renovierungspause) im Obedience beweisen. Hatten wir doch schon lange bei unserer Freundin Carina unseren Start für das erste Obedience Turnier ihres Vereins zugesagt! An dieser Stelle direkt mal. Danke! Das war eine gelungene Prüfung und dir Carina auch hier noch einmal herzlichen Glückwunsch zu dem wohl verdienten V  in der Klasse 2. War toll Drover und dir zu zuschauen.

Zurück zu Paul und mir. War ich mir bei unserem Start so gar nicht sicher. Befindet sich die Kondition meiner Jungs doch arg im Keller und dann einen Tag zuvor der Workshop. Egal! Frei nach der Devise "no risk - no fun" es geht schließlich nicht um Leben und Tod. Sind wir an den Start gegangen....... und haben.... Trommelwirbel.... nicht bestanden. Warum ich mich trotzdem so über diese Prüfung feue. Dazu gibt es mehr HIER ein Video findet ihr dort auch.

 

Auf wen ich noch unendlich stolz bin, ist mein 2. vierbeiniges Patenkind!!!! Der kleine Bruder von meinem Coopiduh - Capper - der Cooper in Vielem sooo ähnlich ist, und dann wiederum soooo total anders. Zum Glück!!! Denn Monsieur Caps haut so schnell nichts um und wenn sein Frauchen noch so Nervös ist, weiß der kleine Riese mit seinen jugendlichen 17 Monaten doch durchaus schon ganz genau was er zu tun hat und so glänzte er gestern mit einer tollen Leistung und holte direkt im ersten Anlauf sein V in der Klasse 1! 26.08.2013

 

Mein Bild des Tages...

... will ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Auch Cooper ist endlich angekommen im neuen Heim. Er kann endlich entspannen und sein neues Teritorium in vollen Zügen geniessen.  Cooper und Paul toben wieder miteinander und erfinden neue Hobbies wie Synchron-Stöckchen-Kauen...

Hundesportlich befinden wir oder besser gesagt ich, uns gerade in einem Motivationsloch und ich überlege ernsthaft alle gemeldeten Prüfungen für dieses Jahr noch abzusagen.

Spontan haben wir einen Dummyworkshop nächsten Samstag eingeplant und erhoffen uns zumindest in dem Bereich davon einen neuen Motivationsschub... Der Termin dafür ist zwar nicht ganz so gut überlegt, da ich am nächsten Tag eine Prüfung mit Paul gemeldet habe. Aber da müssen wir durch. Mal sehen wie die Prüfung läuft, den auch Konditionell befinden wir uns z.Zt. auch nicht gerade in Topform. 18.08.2013

Auch mein 4-beiniges Patenkind lebt noch

Die kleine Prudi, wächst und gedeiht.

Auch wenn ihr Frauchen meint, dass sie für ihr Alter etwas klein ist, finde ich sie einfach riesig!

Sie genießt mit ihrem Rudel den spanischen Sommer. Wen oder was sie hier beobachtet, kann ich euch nicht sagen. Aber ich finde sie sieht sehr selbstbewußt in die Ferne und überlegt welchen Unsinn sie wohl anstellen kann... 30.07.2013

Alles hat zum Glück ein Ende...

... und so neigen sich auch unsere Renovierungsarbeiten, dank tatkräftiger Unterstützung, dem Ende zu. Auch der Umzug ist fast geschafft... Alles ist natürlich noch nicht erledigt, wir haben noch etliches zu tun und klar ist, dass man eigentlich nie fertig ist.

Nächstes Wochenende soll dann auch direkt mal genutzt werden, um meinen beiden Fellmonstern wieder ein gutes Äusseres zu verpassen! Außerdem wollen wir, trotz aller Arbeiten, wieder einen "normalen" Alltag einkehren lassen - natürlich mit viel Training . Vor allem auch damit Cooper sich besser an die neue Situation gewöhnt. Er scheint mit dem Umzug enorm viel Stress zu haben und kommt nur schwer damit klar Abends nicht in sein vertrautes Heim zu fahren. Nun hoffe ich, dass sich mein Springerkind schnell zu Hause fühlt, es wieder Ruhe einkehrt und ich euch regelmäßig mit vielen schönen Neuigkeiten versorgen kann.

 

An dieser Stelle noch einmal Danke an alle die mitgeholfen haben, aus der Knusperhütte unser kleines Traumhaus zu machen!!! 30.07.2013

 

Happy Birthday mein kleiner!!!

 

Mit große Sprüngen in ein weiteres Lebensjahr!

Die Zeit vergeht wie im Flug, heute ist mein Hübscher schon 3 Jahre alt ge- worden. Dabei kommt es mir vor als wäre es erst gestern gewesen, dass er bei uns eingezogen ist.

Vieles ist passiert, nicht alles war gut - aber missen möchte ich meine Lohnase nicht mehr.

Mit Cooper habe ich bereits vieles an Hundeerfahrung dazugelernt und sicher ist, dass ich noch lange nicht ausgelernt habe.

Also Happy Birthday zum 3. Geburtstag an alle Negerlein und ganz besonders dem Negerlein Nr. 5 - Sporty Springers Goldcup - mein Coopiduh!!!

 

einfach nur Paul

ich habe mal ein kleines Paul Update eingestellt. Der kleine Drecksack hat mir in letzter Zeit den letzten Nerv geraubt. Um ein Training mit ihm, ohne Hörschaden zu absolvieren, waren schon fast Ohropax notwendig :-(

und auf unserer letzten Prüfung hat er dann auch mal seine komplette Bandbreite von Genie bis Wahnsinn aufgefahren.

Das Update könnt ihr hier lesen... 07.06.2013

Saure-Gurken-Zeit...

... ist angebrochen für meine Hunde und auch für mich! Seit gut einem Monat bauen wir nun unser neues gebrauchtes Häuschen um. Es ist schon viel geschafft, aber es ist auch noch verdammt viel zu tun. Zeit ist momentan der pure Luxus und so müssen meine Jungs leider mit einen Minimum an Zuwendung zurecht kommen. Von daher gibt es z.Zt.  bei uns so gut wie keine Aktivitäten von denen wir berichten könnten. Aber auch diese Zeit hat irgendwann ein Ende...

Gestern ist schließlich schon etwas Zucker an die Gurken gekommen! Freu!!!

Der Zaun ist endlich fertig und so können die Jungs, wenn im Haus malocht wird, wenigstens auf 1800 qm Garten rumtoben. Endlich ein eigenes Trainingsgelände... Yippie!!!

Click und ich werde größer
Click und ich werde größer

 

 

Mein Patenkind entwickelt sich prächtig und deswegen gibt es auch noch ein Bilder von der kleinen Motte. Ist die nicht niedlich? Und dieser spanische Schritt, das in dem zarten Alter... Hach wenn ich könnte wie ich wollte, total Unvernünftig und Bescheurt wäre, dann würde ich nach unserem Umzug Urlaub in Spanien machen und würde die kleine Prudence entführen! Vielen Dank Elena die Bilder... 03.06.2013

Was neues vom Patenkind

Die kleine Motte ist mittlerweile 5 1/2 Wochen alt und richtig aktiv. Sie will anscheinend mal Wedelweltmeister werden denn ihr Frauchen sagt: "Kein Welpe Wedelt so schnell wie sie!" :-) Na und wer so Gas gibt, fällt auch einfach mal um zum Schlafen.

Engel Smilies

                           Ich finde sie einfach nur knuffig!

 

Schönes Pfingsttraining und viel Spaß

Gestern haben wir uns bei herrlichem Sonnenschein zum Obe-Training getroffen. Einen offiziellen Anlaß gab es auch. So hatten wir doch ein Geburtstagkind in der Runde. Eine belgische Lady "be Happy vom Gailtal".

Es hat einfach nur Spaß gemacht. Auch wenn der plötzliche Sommertag den Hunden temperaturtechnisch schon ganz schön zusetzte, hatten alle beteiligten viel Spaß und waren mit herzblut bei der Arbeit. Hier ein paar Impressionen von Arbeit und Spaß! Mein Lieblings s/w Laurin und Capper waren auch mit dabei...

09. Mai 2013 Obedience Prüfung beim SV OG Krefeld-Uerdingen

Heute war mal wieder Turnier Tag.

Am heiligen Vatertag sind wir beim SV in Krefeld Uerdingen angetreten. Gerichtet hat Gerlinde Dobler.

Ich bin super stolz und super zufrieden (zumindest mit einem meiner Hunde)! Endlich sind unsere Mühen belohnt worden... Der Weg war steinig und viel Arbeit. Aber es hat sich gelohnt. Aus meinem Sorgenkind der Schissbuchse, ist endlich auch auf Prüfungen ein echter Springer geworden, der sich temperamentvoll, frech und mit Spaß an der Arbeit präsentiert. Heute wurde unsere Arbeit, mit einen V2 gewürdigt.

Bis auf zwei Aussetzer zw. den Übungen, die ich mir selbst zuzuschreiben habe, war er wirklich toll und hat eine einwandfreie Arbeit abgeliefert.

Ein großes Dankeschön an meine Trainerin Birgit, die uns immer hilft, wenn ich nicht weiter weiß und eine liebe Freundin von uns geworden ist!

Den ausführlichen Bericht findet ihr auf Coopers Obedience Seite evtl folgt noch ein Video, was ich dafür erst noch bekommen muß... Vorerst müßt ihr euch mit einem Foto zufrieden geben.

Cooper & Laurin mein Lieblings schwarz-weißer, der heute eine gute und vor allem leise Prüfung gelaufen ist.
Cooper & Laurin mein Lieblings schwarz-weißer, der heute eine gute und vor allem leise Prüfung gelaufen ist.

darf ich vorstellen - mein Patenkind

Wie ich, am 11. April geboren im spanischen Kennel de los Tres Robles mit dem schönen Namen Dear Prudence de los Tres Robles.

 

Ich bin ja bekanntlich schwarz-weiß Fan, aber diese kleine Motte gefällt mir ausge-sprochen gut. Das Braun ist herrlich dunkel, mir gefällt es so! 

Ich bin auf dem besten Wege mich tierisch zu verlieben und schon ganz gespannt wie sie sich entwickeln wird...

Hier rechts auf den Bildern ist sie 3 Wochen alt... Fazinierend wie sich das Gesicht in den letzten 10 Tagen bereits verändert hat.

Prudence 6 Tage alt und läßt sich die Sonne auf den Bauch scheinen...
Prudence 6 Tage alt und läßt sich die Sonne auf den Bauch scheinen...
Prudence 10 Tage alt.
Prudence 10 Tage alt.

Hier das erste Standbild im jugendlichen Alter von 3 Wochen :-)

Früh übt sich! Okay über die Länge der Beine läßt sich noch reden und gerade finde, die Lady lebt auf großen Füßen. Zumindest vorne.

Ich schmeiß mich weg - voll cool der kleine Wackeldackel!!!

Bin schon ne stolze Patentante :-)))))

 

Kreativwochenende...

Am Wochenende gab es mal wieder neue Klamotten für meine 2 Jungs. Natürlich von meinem Lieblings-hersteller! Made by Floppy Ears,  sprich Eigenbau :-)  Es gab dieses mal Komplett neue Anzüge d.h. neues Halsband und dazu passende Leine. Na ja ich korrigiere, es gab für jedes Schlappohr 2 neue Halsbänder...

 

Wir haben ja nicht schon genug, aber selbst gemacht ist einfach immer so schön.  Wer noch mehr Anzüge von Paul und Cooper & Friends sehen will, kann das hier... 23.04.2013

Der Große mit den Kleinen

v.Li. Cooper, Jarla, Capper
v.Li. Cooper, Jarla, Capper

Heute haben wir das wunderbare Wetter, wenn auch windig, für ein herrliches Frühlingstraining genutzt. Dabei waren auch 3 Undis Kinder Cooper als der große Bruder, Capper und Jarla als die kleinen Geschwister... Na ja wenn man ehrlich ist, der einzige bzw die einzige die klein war - war Jarla LOL. 18.04.2013
Click auf die Bilder zur besseren Ansicht... Danke Birgit Funk für die Bilder!

Cooper mit seiner kleinen Schwester Jarla
Cooper mit seiner kleinen Schwester Jarla

Ein bisschen Spaß...

Click auf das Bild
Click auf das Bild

Auf dem letzten Turnier haben Paul & Cooper Fußbälle gewonnen. Eigentlich wollte ich die Bälle verschenken, weil ich dachte meine Hunde spielen damit eh nicht. Falsch gedacht.

Gestern war mein Neffe da und der hat mit dem Fußball gespielt. Cooper durfte nur zuschauen und schnwupp wurde der sonst so langweilige Ball zum Objekt der Begierde. Als mein Neffe weg war, jammerte Coops den Ball in einer Tour an und so lies ich ihn dann raus zum Ball.

Mit dem Click auf das Bild gelangt ihr zur Galerie....15.04.2013

Heute war mal wieder Prüfungstag...

Obedience Prüfung beim GHSV Weeze war angesagt. An den Start gingen beide Hunde - mit mir natürlich. Nach frühmorgendlichen Mega Nebel in den Gruppenübungen, waren dann ab den Einzelübungen perfekte Wetterverhältnisse. Auch wenn die Leistungen meiner beiden Jungs mich hier und da schon etwas verärgert haben, so war es doch ein gelungener Prüfungstag mit herrlichem Sonnenschein und vor allem mit meiner Lohnase bin ich seeehr zufrieden. Mit dem Paultier steht viel Arbeit an. Mein kleiner Kontrollfreak, gehört mal ordentlich einen hinter die Löffel.

Wer mehr lesen möchte kann das hier für Cooper und

den Bericht für Paul findet ihr hier...

 

Bedanken möchte ich mich aber noch für die seelische Unterstützung von Birgit, Claudia und Christiane! 07.04.2013

Meine Jungs haben heute den Osterhasen erlegt....

April, April... Natürlich nur ein Scherz!!!  Das einzige was die Zwei heute erlegt haben waren Dummys! :-)

... Heute war ein grandioser Tag! Herrlicher Sonnenschein, versprühte einen Hauch von Frühling und wir waren zum Dummytraining im Elsbachtal verabredet.**Freu**

Coopers Halbschwester Jarla, mußte das Training leider absagen, sie war unpäßlich :-)

Zur Freude von Paul, ist Coffee dem Training aber nicht ferngeblieben und da sie anscheinend ganz herrlich nach Hot-Dog Jarla roch, hatte Paul Sterne in den Augen, schwebte uaf Wolke 7 und hatte eigentlich für nichts anderes Zeit als Coffee **grrr***

Aber eine nicht ganz einfache Doppelmakierung hat der Liebeskaspar dann doch ganz mega super toll gearbeitet. Da hatte ich nicht mit gerechnet.

Ein Video zum Training findet ihr hier   01.04.2013


Ich fand es zu lustig! Beide Hunde "schleppen" das gleiche Dummy. Cooper locker flockig, mit einem totalen Geniesser Blick und Paul scheint irgendwie mit dem Dummy Brocken zu kämpfen. Ziemlich Konzentriert - entspannter Gesichtsausdruck sieht auf jeden Fall ander aus.

Iliosakralgelenk - hat uns einen ganz schönen Schrecken eingejagt...

Puh - ich denke, dass Schlimmste haben wir überstanden. Zumindest war dat Paulinsche auf der heutigen Gassi Runde fast wieder ganz der Alte. Ich mußte ihn tw sogar schon richtig bremsen... Ihr versteht nur Bahnhof!? Dann will ich mal berichten...

 

Letzte Woche Dienstag bei der Gassi Runde vor dem Training, hat Paul kurz gewinselt und ich dachte er sein  in etwas hinein getreten. Da er aber locker flockig ganz normal weiter neben mir her lief, habe ich mir nichts weiter dabei gedacht.

Paul mit auf den Platz genommen, er hatte das Privileg beim Aufbau mit dabei sein zu dürfen. Dann wollte ich meiner Freundin eine lustige Locke im Fell von Paul zeigen, die sich gerade an seinen Flanken bildet. Also ein kurzer Griff ins Fell und Paul schrie auf, als würde ich ihm ein Messer in den Rücken rammen. UPS - so fest war es doch gar nicht!!! Kontrolle war angesagt -  mit leichten Druck die Wirbelsäule abgetastet. Als ich am hinteren Bereich ankam, gleiche Reaktion nur heftiger! Oje!!! Es tat ihm so weh, dass er nicht mehr zu mir kommen wollte und er nur noch einen Weg ins bzw zum Auto suchte... Etwas beunruhigend irgendwie... Gut Paul eine Pause gegönnt und dann noch einmal raus geholt um zu sehen wie er drauf ist.

Ein Spieli auf den Platz geworfen und dat Paulinsche hinterher... Es schien alles okay. Ab in die Fußposition... Auch okay... Na ja vielleicht zu okay - kein Hüpfen, kein Winseln, nix! Hm wieder komisch - ein paar Schritte gelaufen okay, aber halt nicht Paul typisch.

Ich weiß nicht warum, normalerweise fahre ich bei solchen Dingen nicht sofort zum TA, sondern warte erst einmal 1-2 Tage ab, ob es sich wieder gibt. Dieses Mal bin ich jedoch noch am selben Nachmittag zum TA. Denn er kam alleine nicht mehr ins Auto, falsch angepackt schrie er sofort auf usw.

Die Diagnose ergab eine Verspannung des ISG (Iliosakralgelenk)... Hatte ich bis Dato noch nie von gehört. Ein kleines Gelenk, was das Kreuzbein mit dem Becken/ Darmbeinschaufel verbindet... Paul bekam 2 Spritzen und verschiedene leicht dosierte Medikamente... 2 Tage später keine Verbesserung. Paul mochte nicht liegen, stand oder saß nur noch, fiel dann quasi um wenn ihm die Augen zufielen. Mochte nicht kuscheln, Begrüssung fiel  total verhalten aus, Freudentanz beim füttern - Fehlanzeige... Laufen normal, er rannte nur nicht....Also wieder ab zum TA, Ergebnis die Verspannung hatte sich ausgeweitet. Zum Ausschluß anderer Ursachen ein Röntgenbild vom Rücken gemacht... Da soweit alles okay, nichts was auf eine andere Ursachen hinweisen würde. Medikamente umgestellt. Zusätzlich wurde er an der empfindlichsten Stelle gequaddelt. Ergebnis am nächsten Vormittag - nicht zufriedenstellend - tw eher noch eine Verschlechterung, da er anfing laufen zu verweigern. Nach Rücksprache mit dem TA, einen Termin zur Physiotherapie gemacht. Das und die Gabe eines höheren Schmerzmittels brachte endlich Erfolg. Zumindest liegen und Schlafen konnte der kleine Kerl wieder.

Heute hatten wir eine 2. Sitzung zur Physiotherapie und Paul ist schon wie ausgewechselt. So langsam kehrt mein kleiner Frechdachs wieder zurück... Ein paar Sitzungen zur Physio haben wir noch und Schongang ist auch noch angesagt. Großartiges Training fällt z.Zt. für ihn aus... Aber es geht Aufwärts...

An dieser Stelle DANKE an Ursula Tönisen die Paul quasi nach Feierabend als Notfall Physiotherapeutisch behandelt hat!!! Wirklich super super nett! 25.03.2013

09. März 2013 Obedience Prüfung beim GHSV Hilden

Die erste Obedience Prüfung des Jahres liegt hinter uns und ich habe diese Prüfung mit gemischten Gefühlen verlassen. Von allem war etwas dabei - Freude, Stolz, Zufriedenheit, Überraschung, aber auch Enttäuschung und etwas Wut. Beide Teams haben bestanden, das Eine sehr das Andere weniger Zufrieden. Wenn ihr mehr dazu lesen wollt, wie wir unter den wachsamen Augen der Leistungsrichterin Sabine Richarz gelaufen sind, kommt ihr hier zur Prüfung Paul und hier zu Coopers Bericht.

bundesweite Petition gegen die Abschaffung der Hundesteuer

Noch 51 Tage könnt ihr mitmachen! 50Tsd Unterschriften werden benötigt und heutiger Stand (21.03.2013) liegt bei 36TSD...

Für Alle, die es noch mit mitbekommen haben: seit Januar 2013 liegt eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof gegen die Hundesteuer in Deutschland vor. In der EU haben nur noch wir und Österreich eine Hundesteuer - mit Urteil am 24. Januar 2013 ist auch in den Niederlanden die Hundesteuer abgeschafft worden.

Hier geht es zur Petition... 05.03.2013

Obedience Seminar mit Uwe Wehner 02./03.03.2013

Das letzte Wochenende stand ganz im Zeichen des Obedience. Kurzfristig hatten ich die Möglichkeit mit meinen Hunden an einem Seminar im HSZ NRW bei Uwe Wehner teilzunehmen. D.h. eigentlich wollte ich nur mit Paul teilnehmen, da ich so kurz vor unserer ersten Obedience Prüfung 2013 mit Cooper keine Negativ Erfahrung machen wollte. Aber da kommt er wieder der schlaue Spruch - ersten kommt alles anders und zweitens als man denkt.

Nachdem Paul sich am ersten Tag Vormittags im Einzelteil von seiner "allerbesten" Seite päsentierte, ich mich schon fast in Grund und Boden geschämt habe, setzte er am Nachmittag im Gruppenteil dem Ganzen noch die Krone auf :-( Grrmpf - Ines total deprimiert...

Cooper hatte ich in der Mittagspause ein wenig in der Halle gearbeitet und er zeigte sich in der Tat von seiner allerbesten Seite. Aufmerksam, entspannt, sehr frei und ohne irgend ein Anzeichen von Unsicherheit, hat er ganz hervoragend mit mir etwas gearbeitet. So das ich mich entschlossen hatte,  Cooper auch noch im Seminar zu arbeiten. Allerdings nur die Einzelübungen mit vielen femden Menschen um ihn herum. Mein Coopiduh hat mich so überrascht!!! Er hat sich so toll gezeigt. Von einem gehemmten unsicheren Hund war gar nichts zu sehen! Yippie... und auch am zweiten Tag hat er alles richtig super gut gemacht und selbst die Gruppenablage mit 10 Hunden, hat er unter schwersten Bedingungen mit Agility getose auf dem Nachbarfeldern nach Klasse 3 Anforderung fast tadellos gemeistert! Ich bin soooo stolz auf meinen Hübschen!!! Aber auch Paul hat heute gezeigt, was er kann und mich wieder versöhnlich gestimmt :-)

 

Uwe ist ein toller Seminarleiter, ich habe sehr sehr viel Input erhalten und viele Ideen mein Training kreativer zu gestalten!

Danke an alle, die für ein so gelungenes Seminar Wochenende gesorgt haben!

... den letzten Frass ...

Ich barfe meine Hunde noch nicht so lange bin also sozusagen "Neubarfer". Prinzipiell bin ich der Trockenfutter Industrie nicht Negativ gegenüber eingestellt. Apollo is auch mit Trofu alt geworden. Aber je mehr man so über Industriefutter liest, umso mehr bestärkt mich das, den richtigen Schritt getan zum haben und meine Hunde Roh zu ernähren.

Hier mal ein ganz aktueller Artikel aus der Zeitung die Welt. Zwar tw. etwas überspritzt, aber regt zum nachdenken an.  27.02.2013