Neuigkeiten

die Zeiten ändern sich...

... und so wie es Aussieht wird das Jahr 2016 ein Jahr der Abschiede. Habe ich in meinem letzten Post (der nun ja schon wieder ein halbes Jahr zurück liegt) noch in Aussicht gestellt, dass ich evtl. in der 2. Jahreshälfte wieder Prüfungen laufen werde, steht nun für mich fest, dass 2016 keine Prüfungen für uns als Teilnehmer geben wird. Wir fühlen uns mit unserer Auszeit verdammt gut.
Das tolle Seminar im Februrar kam für mich ca 2 Jahre zu spät und konnte ein kleines Motivationshoch bescheren. Einige Dinge die wir dort gelernt haben baue ich in mein Training (wenn wir denn mal trainieren LOL ) ein und erzielen damit auch tolle Ergebnisse. An anderen Dingen mag icheinfach gar nicht mehr arbeiten. Gerade bei Paul haben sich ein paar Dinge eingeschlichen, die sehr sehr sehr viel Arbeit bedeuten würden und ich bin auch erlich gesagt, gar nicht mehr bereit da soviel Arbeit zu investieren.

Ich liebe Obedience nach wie vor und wir trainieren auch nach wie vor. Von regelmäßig sind wir mittlerweile jedoch weit entfernt. Die neuen Übungen bereiten uns nicht wirklich Probleme. Aber wie schon in einem meiner letzten Beiträge aus dem Jahr 2015, kann ich mich mit dem Sport so wie es derzeit gefordert wird nicht mehr richtig identifizieren und der Trend zu dem wo es hingeht ist einfach nicht mehr meins. Meine Ziele haben sich wirklich geändert, was sag ich da - wir haben gar keine mehr LOL ... Spaß steht im Vordergrund, Kleinigkeiten sind mir mittlerweile egal. Mich interessiert einfach nicht mehr ob mein Hund in einer Übung eine Pfote anhebt obwohl er es (lt Prüfungsordnung) lieber nicht tun sollte und mit dieser Einstellung brauchen wir an Prüfung gar nicht mehr denken...
Zwischen meinen Jungs wird es immer entspannter. Zwist gibt es nur noch verdammt selten und vor allem Cooper, mein sensibles Springerkind überrascht mich immer wieder auf Neue.

So hat er mir in einem spontanen Dänemark Urlaub mit meinem Neffen und Nichte eindrucksvoll bewiesen, dass er auch solche Situationen mittlerweile toll meistern kann. Ich hatte mir vollkommen umsonst Sorgen gemacht, dass das in die Hose geht.

Klar wird Cooper nie vor Souveränität und Selbstbewußtsein strotzen, aber er kommt immer hervorragender mit seiner Umwelt klar.

Wir 3 bzw manchmal auch 4 - schließlich gibt es ja auch noch ein Herrchen - genießen das Leben und haben einfach nur Spaß an dem was wir tun. Wir geniessen ellenlange Spaziergänge, zu Faulenzen und was der Tag alles so bringt. Von daher stellt sich auch die Überlegung, ob sich diese HP hier überhaupt noch lohnt. Denn wirklich aufregendes gibt es bei uns nicht mehr zu berichten. Mal sehen, vielleicht gebe ich dieser HP auch noch eine Gnadenfrist bis 2017. Denn bis Ende nächstes Jahr habe ich mir auch gegeben um zu entscheiden, ob ich in einem Hundesportverein bleibe oder nicht... 

Wie die Überschrift schon sagt: DIE ZEITEN ÄNDERN SICH!

Nun fiebern wir erst einmal unserem nächsten Urlaub entgegen 3 Wochen Dänemark und wenn ich Lust habe gibt es dann demnächst einen Bericht davon und evtl auch ein paar neuer Fotos von den Spaniels. 16.08.2016

die Zeit rast nur so dahin...

Mein letzter Eintrag hier war noch im Jahr 2015 und liegt nun auch schon wieder gut 2 Monate zurück. Ein tolles Seminar liegt mittlerweile hinter uns, dazu gleich bzw in einem anderen Beitrag mehr und Entscheidungen sind gefallen. Ich habe mich dazu entschieden dieses Jahr keine Prüfungen zu laufen, besagtes Seminar hat mir den letzten Schubs in diese Richtung gegeben.  Ich schränke das mal ein kleines wenig ein :-). Also wenn alles klappt wie ich es mir vorstelle, dann überlege ich in der 2. Jahreshälfte vielleicht mal wieder Prüfungen anzuvisieren.

Mal sehen. Derzeit geniesen wir ausgedehnte Spaziergänge in unserer bewaldeten Umgebung. Training ist derzeit zweitrangig, wobei das Seminar vergangenes Wochenende mir dahin gehend neuen Auftrieb gegeben hat. 17.02.2016

Click auf die Bilder
Click auf die Bilder

Termine